Slogan: Eine Schule, die STARK macht

Archiv: Schulleben

Abschied und Eistee

Betreuer der Sporthalle im Mittagsband, Timo Becker, alles Gute für den verdienten Ruhestand zu wünschen!

Richtfest an der neuen Schule

Mit einem Richtspruch und anschließendem Empfang wurde am 17.05.2019 das Richtfest für unseren neuen Fachklassentrakt gefeiert.

Liebe Klasse, ich präsentiere euch heute…

Die Gerbersruh-Gemeinschaftsschule verwendet die Spende der Sparkasse Heidelberg für höhenverstellbare Stehpulte.

Wenn ich den See seh, brauch ich das Meer nicht mehr

Klassenfahrt der 8a an den Bodensee

Am Montag, den 6.5. startete die Klasse 8a gemeinsam mit Frau Stamm und Herrn Jakob vom Bahnhof Wiesloch/Walldorf nach Konstanz.

Kinderfußballtag mit CHILDeMOTION

Dribbling, Pass, Torschuss…. Unter Anleitung eines professionellen Trainers hatten die SchülerInnen der fünften Klassen die Möglichkeit, neue sportliche Erfahrungen zu sammeln und ihre Stärken und Fähigkeiten auszubauen.

Firma Brose ermöglicht Ministipendien für Gemeinschaftsschüler

Im Januar bekam die Gerbersruh-Gemeinschaftsschule Besuch von Frau Brose und Frau Leopold, die ihr Interesse an unserer Schule zeigten.

Müslibar feiert 1. Geburtstag

Seit Februar 2018 gibt es an der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule jeden Montag eine Müslibar in der großen Pause. Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlkurs „Schule ist Kuhlinarisch“ entwickelten diese Projektidee und führen dieses tolle und gesunde Angebot jede Woche durch.

Mit PowerPoint die Welt neu entdecken

Ein spannendes Wahlangebot wird derzeit an der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule angeboten. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 7 erfahren, wie man mit Hilfe von PowerPoint im Wahlkurs „Ideen visualisieren mit PowerPoint“ echte Grafiken erstellen und dabei die Kreativität sowie das mathematische Verständnis schulen kann. Innerhalb kürzester Zeit können sie Grafiken erarbeiten und haben sehr viel Freude daran, diese mit ihren Mitschülern zu teilen.

Digitales Lernfestival in der Staatsgalerie Stuttgart

Unter dem Motto "Kunst digital, digitale Kunst und wie Kreativität mit Snap! neue Zugänge zu Kunst schaffen kann“ fuhren am Freitag, den 18.01.2019 15 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 nach Stuttgart. Die „SAP Young Thinkers“ in Kooperation mit der Staatsgalerie Stuttgart und weitere Sponsoren hatten zu dieser besonderen Digital Night eingeladen, die zum ersten Mal in Stuttgart stattfand. Unsere bereits erfahrenen Siebtklässler, die teilweise schon im dritten Schuljahr Erfahrungen mit dem Programmieren gesammelt haben, konnten ihr Wissen als Coaches für Snap!-Neulinge weitergeben.

SAPiencia erfolgreich beim Regionalwettbewerb der FIRST® Lego League

Unter dem Namen „SAPiencia” startete das junge FLL Team, zu dem auch Ernestine Herrmann, Lena Rohrmann und Mathilde Herrmann von der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule Wiesloch gehören, zum zweiten Mal beim FIRST® Lego League Regionalwettbewerb Anfang Dezember in der Hochschule Mannheim. Zum Team SAPiencia gehören auch Adriana Hübel, Joris Hoffmann und Tim Mikolasch, die alle das Ottheinrich Gymnasium Wiesloch besuchen. Alle Schülerinnen und Schüler sind aktuell in der fünften Jahrgangsstufe und ehemalige Schüler der Merianschule Wiesloch.

Zeitzeugenbefragung im Unterricht

Gabriele Oppenheimer zu Gast in der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule

Am 11.Januar besuchte Frau Gabriele Oppenheimer, die Nichte von Hans Oppenheimer, die 10. Klassen der Gerbersruhschule. Sie engagiert sich, indem sie die Geschichte ihrer nach Gurs deportierten Großeltern und Angehörigen an Schulen der jungen Generation näher bringt.

Gedenkveranstaltung zur Reichsprogromnacht

Anlässlich des 80. Jahrestages der Reichskristallnacht am 8. November lud die Stadt Wiesloch zu einer Gedenkstunde ins Rathausfoyer ein.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen!